Der Online Shop Haushaltswarencenter hat mich angefragt wegen einem Produkttest.

Ich habe mir den Hähnchenbräter ausgesucht, dieser kostet 19,90 €.

Ich hab dann das Wiesen Hendl gemacht (Rezept steht unten). Ich hatte noch das Öttinger aus der Degustabox.

Die Flüssigkeit (in diesem Fall das Bier) wird in den mittleren Aufsatz gegeben und das Hähnchen aufgesteckt. Es können natürlich noch Knoblauch, Rosmarin, Lorbeerblätter oder ähnliches mit hinzu gegeben werden, das ganze wird dann mit einem Sieb verschlossen.

Dadurch das von innen Flüssigkeit verdampft wird das Hähnchen super saftig und weil es nicht im Saft liegt Wahnsinns knusprig.

Die Bestellung im Online Shop ging sehr einfach und der Versand erfolgte zügig.

Bezahlung ist über Paypal und Vorkasse möglich.

1 Versandkosten Deutschland

  • Warensendung bis 0,5kg 2,00€
  • Warensendung bis 1kg 2,40€
  • Päckchen bis 1kg 4,00€
  • Päckchen bis 2kg 4,50€
  • Paket bis 2kg 5,00€
  • Paket von 2kg bis 5kg 7,00€
  • Paket von 5kg bis 10kg 9,50€
  • Paket von 10kg bis 31kg 16,50€

Geliefert wird über DHL

Mit dem Rabattcode: Gewinnbienenrabatt bekommt ihr 10 Prozent Rabatt.


 

Ihr könnt einen Hähnchenbräter gewinnen, so könnt ihr teilnehmen (Gewinnspiel findet hier auf Instagram statt)

  • folgt mir auf Instagram
  • markiert drei Freunde als Kommentar
  • liked das Bild auf Instagram
  • Ein extra los gibts bei nem Repost

Einsendeschluss ist der 17.Dezember 2017

Richtiges bild gewinnspiel


 

Rezeptvorschläge

Wies’n Hendl

4 Stängel glatte Petersilie
1 Grillhähnchen a ca. 1200g, Küchenfertig vorbereitet
Salz
Pfeffer
etwa 200 g weiche Butter

Fettpolster aus der Bauchhöhle ziehen. Das Hähnchen innen und außen unter fließendem kaltem Wasser abspülen und mit Papiertüchern innen und außen  trockentupfen.

Elektro- Ofen auf 200° vorheizen oder Umluft auf 190° einstellen. Petersilie abbrausen, Blättchen abzupfen. Die Hähnchen waschen, trocknen und innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Petersilie in das Hähnchen stecken. Hähnchen auf den mit zu 1/3 Drittel mit Bier gefüllten Aromabehälter setzen, mit Butter bestreichen. Im Ofen 20 Minuten mit Ober- und Unterhitze garen. Dabei immer wieder mit Butter bestreichen und nicht mit dem Bratensatz. Nach 20 Minuten Temperatur auf 225° erhöhen, Hähnchen unter weiterem Bestreichen mit Butter nochmals 25 Minuten braten, bis sie schön knusprig sind. 5 Minuten im offenen Ofen ruhen lassen. Mit einem großen Messer die Hähnchen am Brustbein teilen und sofort servieren.

Jamaika Hähnchen

Thymian
1 Prise Nelken
Muskatnuss
Piment
Rum
Essig
Honig
2 TL Salz
1 Chili ohne Samen gehckt
1 Knoblauchzehe gehackt
1 Grillhähnchen a ca. 1200g, Küchenfertig vorbereitet
Fettpolster aus der Bauchhöhle ziehen. Das Hähnchen innen und außen unter fließendem kaltem Wasser abspülen und mit Papiertüchern innen und außen  trockentupfen.

Die Gewürze im Mixer zu einer Paste verrühren. Das Hähnchen außen und innen damit würzen.
Elektro- Ofen mit Ober- und Unterhitze auf 200° vorheizen oder Umluft auf 190° einstellen. Hähnchen auf den mit zu 1/3 Drittel mit Rum gefüllten Aromabehälter setzen, und in den Backofen geben und je nach Größe 1 bis 1 ½ Std im Backofen braten.

Brathähnchen mit Zitrone und Muskatnuss

1 Zitrone
½  Muskatnuss
Salz
Pfeffer
Olivenöl
Weißwein

1 Grillhähnchen a ca. 1200g, Küchenfertig vorbereitet
Fettpolster aus der Bauchhöhle ziehen. Das Hähnchen innen und außen unter fließendem kaltem Wasser abspülen und mit Papiertüchern innen und außen  trockentupfen.

Das Hähnchen außen und innen mit Zitronensaft einreiben mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und mit etwas Olivenöl beträufeln.
Elektro- Ofen mit Ober- und Unterhitze auf 200° vorheizen oder Umluft auf 190° einstellen. Hähnchen auf den mit zu 1/3 Drittel mit Weißwein gefüllten Aromabehälter setzen, und in den Backofen geben und je nach Größe 1 bis 1 ½ Std im Backofen braten.

Nach dem Braten den Bratensaft aus der Auffangschale mit dem restlichen Wein aus dem Aromabhälter zu einer Soße verrühren.

Brathähnchen mit Zitrone und Thymian

1 Zitrone
Thymian
Salz
Pfeffer
Olivenöl
Weißwein

1 Grillhähnchen a ca. 1200g, Küchenfertig vorbereitet
Fettpolster aus der Bauchhöhle ziehen. Das Hähnchen innen und außen unter fließendem kaltem Wasser abspülen und mit Papiertüchern innen und außen  trockentupfen.

Das Hähnchen außen und innen mit Zitronensaft einreiben mit Salz, Pfeffer einreiben und mit etwas Olivenöl beträufeln.
Elektro- Ofen mit Ober- und Unterhitze auf 200° vorheizen oder Umluft auf 190° einstellen. Hähnchen auf den mit zu 1/3 Drittel mit Weißwein und firschen Thymian gefüllten Aromabehälter setzen, und in den Backofen geben und je nach Größe 1 bis 1 ½ Std im Backofen braten.

Brathähnchen BBQ Bierdosenhähnchen

20gr. Braunen Rohrzucker
3 EL Paprika edelsüß
1 EL schwarzer Pfeffer
2 EL grobes Meersalz
1 Knoblauchzehe
1 TL Selleriesalz
½ TL Cayennepfeffer
1 Grillhähnchen a ca. 1200g, Küchenfertig vorbereitet
Fettpolster aus der Bauchhöhle ziehen. Das Hähnchen innen und außen unter fließendem kaltem Wasser abspülen und mit Papiertüchern innen und außen  trockentupfen.

Das Hähnchen außen und innen mit der Gewürzmischung einreiben. Elektro- Ofen mit Ober- und Unterhitze auf 200° vorheizen oder Umluft auf 190° einstellen. Hähnchen auf den mit zu 1/3 Drittel mit Bier und der restlichen Gewürzmischung  gefüllten Aromabehälter setzen, und in den Backofen geben und je nach Größe 1 bis 1 ½ Std im Backofen braten.

Brathähnchen BBQ Bierdosenhähnchen  Cajun

1½ EL Paprika edelsüß
1 TL weißer Pfeffer
1½ EL grobes Meersalz
1 Knoblauchzehe
½ TL Thymian
½ TL Oregano
1 TL Cayennepfeffer
1 TL gemahlene Lorbeerblätter
1 Grillhähnchen a ca. 1200g, Küchenfertig vorbereitet
Fettpolster aus der Bauchhöhle ziehen. Das Hähnchen innen und außen unter fließendem kaltem Wasser abspülen und mit Papiertüchern innen und außen  trockentupfen.

Das Hähnchen außen und innen mit der Gewürzmischung einreiben. Elektro- Ofen mit Ober- und Unterhitze auf 200° vorheizen oder Umluft auf 190° einstellen. Hähnchen auf den mit zu 1/3 Drittel mit Bier und der restlichen Gewürzmischung  gefüllten Aromabehälter setzen, und in den Backofen geben und je nach Größe 1 bis 1 ½ Std im Backofen braten.

Italienisches Brathähnchen

1 EL weißer Pfeffer
2 EL Meersalz
1 TL Fenchelsamen
Lorbeerblätter
Rosmarin
Knoblauch
1 Grillhähnchen a ca. 1200g, Küchenfertig vorbereitet
Fettpolster aus der Bauchhöhle ziehen. Das Hähnchen innen und außen unter fließendem kaltem Wasser abspülen und mit Papiertüchern innen und außen  trockentupfen.

Das Hähnchen außen und innen mit Salz, Pfeffer und Fechelsamen einreiben. Elektro- Ofen mit Ober- und Unterhitze auf 200° vorheizen oder Umluft auf 190° einstellen.  Auf den zu einem Drittel mit Weißwein gefüllten Aromabehälter  den Aromadeckel schrauben und In die Vertiefung des Aromadeckels Lorbeerblätter, Rosmarin und Knoblauch geben. Das Hähnchen auf den Aromabehälter setzen, und in den Backofen geben und je nach Größe 1 bis 1 ½ Std im Backofen braten.

Hähnchen indisch

1 Brathähnchen

Salz

Pfeffer

1/2 TL Chili

1/4 TL Kardamom

1/4 TL Muskat gerieben

3 EL Öl

2 EL Limettensaft

200 gr. Langkornreis

500 gr. Brokkoli

100 g  Mandeln

2 Stange/n Zimt

Zubereitung:

Hähnchen innen und außen kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Chili, Kardamom und Muskat mit Öl und Limettensaft verrühren. Hähnchen damit bestreichen und während der letzten halben Stunde mehrmals damit bestreichen.
Auf den zu einem Drittel mit Rum und Mangosaft gefüllten Aromabehälter  den Aromadeckel schrauben und In die Vertiefung des Aromadeckels Curryblätter und  Knoblauch geben. Im vorgeheizten Backofen (E- Herd: 200°C Ober- und Unterhitze / Umluft: 175°C) ca. 1 Stunde braten.

Reis in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Brokkoli in kleine Röschen teilen. In kochendem Salzwasser 8 Minuten garen, abtropfen lassen. Reis, Brokkoli, Mandeln und Zimtstangen mischen, 10 Minuten vor Ende der Garzeit zum Hähnchen geben und mitgaren. Hähnchen damit bestreichen und während der letzten halben Stunde mehrmals damit bestreichen.
Auf den zu einem Drittel mit Rum und Mangosaft gefüllten Aromabehälter  den Aromadeckel schrauben und In die Vertiefung des Aromadeckels Curryblätter und  Knoblauch geben. Im vorgeheizten Backofen (E- Herd: 200°C Ober- und Unterhitze / Umluft: 175°C) ca. 1 Stunde braten.

Reis in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Brokkoli in kleine Röschen teilen. In kochendem Salzwasser 8 Minuten garen, abtropfen lassen. Reis, Brokkoli, Mandeln und Zimtstangen mischen, 10 Minuten vor Ende der Garzeit zum Hähnchen geben und mitgaren. Hähnchen zerteilen und alles auf einer Platte dekorativ anrichten.

Advertisements