Werbung

Dieses mal im Test: die Therapiedecke von therapiedecken.de Jetzt fragt ihr euch bestimmt was das ist, so ging es mir auch als meine Freundin davon erzählte.

Diese Decke ist schwerer als normale Decken, je nach Körpergewicht wird die schwere bestimmt, bei mir sind’s 8 Kilo.

Gefüllt ist sie mit ganz kleinen Glaskügelchen. Erhältlich ist sie auch in verschiedenen Größen und Designs und auch für Kinder.

Empfohlen wird sie bei:

– Schlafstörungen

– Depressionen

– ADS/ADHS

– Stress

– Angst

– Downsyndrom

– Asperger Syndrom

– Autismus

Die schwere der Decke soll ein Geborgenheits Gefühl erzeugen. Dies soll den Körper entspannen und das Stress und Angstlevel sinkt. Der Körper schüttet dann das Glückshormon Serotonin und das Schlafhormon Melatonin aus.

Ich habe sie nun seit einigen Zeit im Test und finde sie klasse und sehr beruhigend. Auch Qualitativ extrem toll, einziger Kritikpunkt ist die Lieferzeit, da ich zwei Wochen auf meine Decke gewartet hatte.

Kostenpunkt: 249 €

Auch bei Amazon bestellbar.

Advertisements