Werbung

Auf der Webseite von Veroval konnte man an einem Gewinnspiel teilnehmen und einen Veroval Selbst Test gewinnen.

Zu gewinnen gab es 10.000 Tests, womit die Gewinnchancen recht hoch waren.

Zur Auswahl standen:

– Gluten Intoleranz

– Cholesterin

– Darm Vorsorge

– Magen Vorsorge

– Helfen Antibiotika

– Eisenmangel

– Harnwegsentzündung

– Zeugungsfähigkeit

– Allergie Erkennung

– Schwangerschaft mit Wochenbestimmung

Ich habe mich für den Gluten Intoleranz Test entschieden da ich mal gelesen habe das Gluten-Intoleranz oft Ursache für Rheumatische Erkrankungen sein soll.

So sieht der Test aus:

Der Test hätte in meiner Apotheke 19,90 € gekostet was ich doch recht teuer finde, die Verpackung spricht mich an, sie ist schön gestaltet und verspricht eine Genauigkeit von 98 %.

Das ist alles in der Packung enthalten:

– 1 Testkassette im Folienbeutel

– 1 Pipette

– 1 Gefäß mit Probenverdünnungspuffer

– 2 Automatik-Stechhilfen (1 Ersatz) mit steriler Lanzette zur Abnahme der Blutprobe

– 1 Glas-Kapillarröhrchen im Schutzgefäl

– 1 Alkoholtupfer

– 1 Pflaster

– 1 Gebrauchsanweisung

Den Test zu machen geht ganz einfach und die beiliegende Anleitung ist super. Einfach in den Finger pieklen, mit dem röhrchen aufnehmen und in das Gefäß mit Flüssigkeit geben und schütteln. Dann mit der Pipette Flüssigkeit aufnehmen und auf das Runde Feld geben. Nach 10 Minuten habt ihr euer Testergebnis.

Das ist die Anleitung, schön bebildert.

Das Ergebnis ist, wie bei einem Schwangerschaftstest, bei einem Strich negativ und bei zwei Strichen positiv.

Hier seht ihr mein Testergebnis, es ist negativ.

Fazit: der Test ging super einfach und ist gut erklärt, ich finde das ist eine super Möglichkeit bei Verdacht ohne das man Arzttermine machen muss. Leider ist er mir in der Apotheke etwas zu teuer, bei Amazon gibt es ihn 5 € günstiger.

 

Advertisements